Gebete für jeden Tag

Herr, öffne meine Lippen.
Damit mein Mund dein Lob verkünde.
Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist,
wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit.

Amen.

Vater Unser
Bekenntnis 2
Glória Patri
Ave María
Gebete 2
Pieta von Michelangelo di Lodovico Buonarroti Simoni Foto: Stanislav Traykov




Vater Unser

Im Namen des Vaters
und des Sohnes
und des Heiligen Geistes.
AMEN

Vater unser, im Himmel,
geheiligt werde Dein Name,
Dein Reich komme, Dein Wille geschehe,
wie im Himmel, so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute
und vergib uns unsre Schuld,
wie auch wir vergeben unsern Schuldigern,
und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen.
AMEN.




Pater Noster

In nómine Patris
et Fílii,
et Spíritus Sancti.
AMEN
Pater noster, qui es in caelis:
sanctificétur nomen tuum;
advéniat regnum tuum;
fiat volúntas tua,
sicut in caelo, et in terra.
Panem nóstrum cotidiánum
da nobis hódie;
et dimítte nobis débita nostra,
sicut et nos dimíttimus
debitóribus nostris;
et ne nos indúcas in tentatiónem;
sed líbera nos a malo.
AMEN




Großes Glaubensbekenntnis

Ich glaube an den einen Gott,
den allmächtigen Vater,
Schöpfer des Himmels und der Erde,
aller sichtbaren und unsichtbaren Dinge.
Und an den einen Herrn Jesus Christus,
Gottes eingeborenen Sohn.
Er ist aus dem Vater geboren vor aller Zeit.
Gott von Gott, Licht vom Licht,
wahrer Gott vom wahren Gott.
Gezeugt, nicht geschaffen,
eines Wesens mit dem Vater;
durch ihn ist alles geschaffen.
Für uns Menschen
und um unseres Heiles willen
ist er vom Himmel herabgestiegen.
(Hier knien alle nieder
bis zu dem Wort: Gekreuzigt.)
Er hat Fleisch angenommen
durch den Heiligen Geist
aus Maria, der Jungfrau,
und ist Mensch geworden.
Gekreuzigt wurde er sogar für uns;
unter Pontius Pilatus
hat er den Tod erlitten
und ist begraben worden.
Er ist auferstanden
am dritten Tage, gemäß der Schrift.
Er ist aufgefahren in den Himmel
und sitzet zur Rechten des Vaters.
Er wird wiederkommen in Herrlichkeit,
Gericht zu halten über Lebende und Tote,
und seines Reiches wird kein Ende sein.

Ich glaube an den Heiligen Geist,
den Herrn und Lebensspender,
der vom Vater und vom Sohne ausgeht.
Er wird mit dem Vater und dem Sohn
zugleich angebetet und verherrlicht,
er hat gesprochen durch die Propheten.

Ich glaube an die eine, heilige, katholische
und apostolische Kirche.

Ich bekenne die eine Taufe
zur Vergebung der Sünden.

Ich erwarte die Auferstehung der Toten.
Und das Leben der zukünftigen Welt.
AMEN




Symbolum Nicaenum-Constantinopolitanum

Credo in unum Deum.
Patrem omnipoténtem,
factórem caeli et terrae,
visibílium ómnium et invisibílium.
Et in unum Dóminum Iesum Christum,
Fílium Dei unigénitum.
Et ex Patre natum ante ómnia saecula.
Deum de Deo, lumen de lúmine,
Deum verum de Deo vero.
Génitum, non factum,
consubstantiálem Patri:
per quem ómnia facta sunt.
Qui propter nos hómines et
propter nostram salútem descéndit de caelis.
(Hic genufléctitur.)
Et incarnátus est de Spíritu Sancto
ex María Vírgine: Et homo factus est.
Crucifíxus étiam pro nobis:
sub Póntio Piláto passus, et sepúltus est.
Et ressurréxit tértia die,
secúndum Scriptúras.
Et ascéndit in caelum:
sedet ad déxteram Patris:
Et íterum ventúrus est
cum glória judicáre
vivos et mórtuos:
cuius regni non erit finis.

Et in Spíritum Sanctum, Dóminum
et vivificántem: qui ex Patre, Filióque procédit.
Qui cum Patre et Fílio simul
adorátur et conglorificátur:
qui locútus est per Prophétas.

Et unam sanctam cathólicam
et apostólicam Ecclésiam.

Confíteor unum baptísma
in remissiónem peccatórum.

Et exspécto resurrectiónem mortuórum.
Et vitam ventúri saeculi.
AMEN




Apostolisches Glaubensbekenntnis

Ich glaube an Gott, den Vater,
den Allmächtigen,
den Schöpfer des Himmels und der Erde,
und an Jesus Christus, seinen eingeborenen
Sohn, unsern Herrn,
empfangen durch den Heiligen Geist,
geboren von der Jungfrau Maria,
gelitten unter Pontius Pilatus,
gekreuzigt, gestorben und begraben,
hinabgestiegen in das Reich des Todes,
am dritten Tage auferstanden von den Toten,
aufgefahren in den Himmel;
er sitzet zur Rechten Gottes,
des allmächtigen Vaters;
von dort wird er kommen,
zu richten die Lebenden und die Toten.

Ich glaube an den Heiligen Geist,
die heilige katholische Kirche,
Gemeinschaft der Heiligen,
Vergebung der Sünden,
Auferstehung des * Fleisches
und das ewige Leben.
Amen.




Symbolum Apostolicum

Credo in Deum, Patrem
omnipoténtem,
Creatórem caeli et terrae.
Et in Iesum Christum, Fílium eius únicum,
Dóminum nostrum:
qui concéptus est de Spíritu Sancto,
natus ex María Vírgine,
passus sub Póntio Piláto,
crucifíxus, mórtuus, et sepúltus:
descéndit ad ínfernos;
tértia die resurréxit a mórtuis;
ascéndit ad caelos;
sedet ad déxteram Dei
Patris omnipoténtis:
inde ventúrus est
iudicáre vivos et mortuos.

Credo in Spíritum Sanctum,
sanctam Ecclésiam cathólicam,
Sanctórum communiónem,
remissiónem peccatórum,
carnis resurrectiónem, vitam aetérnam.
Amen.

* gemäß Anweisung der Instruktion "Liturgiam authenticam" der Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung vom 28. März 2001, Nr. 65; vgl. KKK 990 und KKK Kompendium 202ff.




Ehre sei dem Vater

V: Ehre sei dem Vater
und dem Sohn und dem
Heiligen Geist.

A: Wie es war im Anfang,
so auch jetzt und allezeit
und in Ewigkeit.

AMEN




Gloria Patri

S: Glória Patri, et Fílio
et Spirítui Sancto.

M: Sicut erat in princípio,
et nunc et semper,
et in saecula saeculórum.

AMEN




Gegrüßt seist du, Maria

Gegrüßet seist du, Maria,
voll der Gnade, der Herr ist mit dir.
Du bist gebenedeit unter den Frauen
und gebenedeit ist die Frucht
deines Leibes, Jesus.
Heilige Maria, Mutter Gottes,
bitte für uns Sünder,
jetzt und in der Stunde unsres Todes.

AMEN




Ave María

Ave María, grátia plena,
Dóminus tecum;
benedícta tu in muliéribus,
et benedíctus fructus ventris tui, Jesus.
Sancta María, Mater Dei,
ora pro nobis peccatóribus,
nunc et in hora mortis nostrae.

AMEN

Ave Maria vor dem Hauptaltar von Kloster Zinna